hombreton_aspa_slideshowmask.jpg curly_sue_aspa_slideshowmask.jpg fly_1.jpg dia.jpg bruno_1.jpg

"Jeder Erfolg...

...beginnt mit dem Entschluss, es zu versuchen."

"Für viele von ihnen...

...gibt es nur uns und unsere Hilfe."

"Unser Morgen wird...

...anders sein, wenn wir das Heute verändern."

A.S.P.A. friends e.V.

aktiver Tierschutz seit 2005

"Es ist nur...

...das verloren, was man aufgibt."

Ich suche ein Zuhause:

Eva, Hündin (Galgo)

spanien eva5_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

28.07.2019

11 Uhr

A.S.P.A. friends Spaziergang bei 27726 Worpswede

Hammehütte in Neuhelgoland bei 27726 Worpswede

24.08.2019

10 Uhr bis 17 Uhr

Windhundfest 2019 Darmstadt

Alter Griesheimer Weg 122 64293 Darmstadt

21.09.2019

11 Uhr bis 18 Uhr

A.S.P.A. friends e.V. Tierschutzfest 2019

Stöckwiese 7 in 76467 Bietigheim bei Rastatt

25.01.2020

ab 12 Uhr

5. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Willkommen bei A.S.P.A friends e.V. - Freunde fürs Leben!

A.S.P.A. =  Aufklärung, Schutz, Prävention, Adoption

 

Wir möchten Euch recht herzlich auf unseren Seiten begrüßen und würden uns freuen, bei Euch einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Egal, ob Ihr einen unserer Hunde, Galgos oder Podencos bei Euch aufnehmen wollt oder ob Ihr nur auf unseren Seiten stöbert und daraus das eine oder andere an Informationen mitnehmt. Solltet Ihr Fragen haben, sprecht uns einfach an. Wir freuen uns auf eine Nachricht und beraten Euch sehr gerne unverbindlich!

 

Euer Team von A.S.P.A. friends e.V.


Aktuelles rund um den Tierschutz und A.S.P.A friends e.V.


Über uns

Gegründet im Juli 2005 blicken wir auf viele Jahre erfolgreiche Tierschutzarbeit zurück. Unsere Hilfe konzentrierten wir von Anfang an auf die kleinen spanischen Tierheime in der Provinz, die von engagierten privaten spanischen Tierschützern geführt werden. Lernt unsere Arbeit und das A.S.P.A. friends -Team auf den Folgeseiten kennen.

 

Hier erfahrt Ihr mehr »

Projekte

Wir verfolgen verschiedene wichtige Projekte in Spanien und Deutschland. Dazu gehören Baumaßnahmen in den spanischen Tierheimen, öffentliche Kommunikation des Themas Tierschutz, Spendenaktion und vieles mehr, um unseren spanischen Vierbeinern zu helfen. Informiert Euch hier über unsere aktive Hilfe vor Ort!

 


Aktuelle Projekte »

Tiervermittlung

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist für die Hunde, Galgos und Podencos in den Tierheimen neue Familien zu finden, sei es in Spanien oder hier in Deutschland. Wir kennen ja alle den Ausspruch: "Das kommt mir spanisch vor", wie aber in Spanien mit Hunden umgegangen wird, das kommt vielen von uns nicht nur "spanisch" vor sondern grausam und unmenschlich.

 

Zur Tiervermittlung »

Rund um den Hund

Wichtig ist es uns, Euch gut zu informieren und auf die Ankunft Eures Hundes vorzubereiten. Beim Galgo español sind die Besonderheiten in Bezug auf die Blutwerte u.a. von weitreichender Wichtigkeit. Aber auch zu Spaß, Spiel, Erziehung, Sicherheit und Ernährung wollen wir euch viele Anregungen an die Hand geben.





Hier erfahrt Ihr mehr »

Eure Hilfe

Eure Hilfe macht unsere Tierschutzarbeit erst möglich. Hier stellen wir euch unsere Patenhunde und Futterpatenschaft sowie Projekte vor, für die wir Paten brauchen. Spenden, Mitgliedsanträge und  auch Möglichkeiten der kostenlosen Hilfe findet ihr in diesem Bereich. Durch euch können die Hunde vor dem sicheren Tod gerettet werden, finden ein sicheres Plätzchen und können medizinisch versorgt werden.


Hier erfahrt Ihr mehr »

News

In den News wollen wir euch über das Leben und die Arbeit im Tierheim Albergue la Esperanza und der Perrera Villarrobledo berichten. Es gibt viele schöne aber auch sehr traurige Dinge, mit denen unsere spanischen Tierschützer vor Ort tagtäglich konfrontiert werden. Wir informieren hier auch über unsere Projekte, Öffentlichkeitsarbeit, Termine und vieles mehr was die Tierschutzarbeit betrifft.

 

Hier geht es zu den News »

Urlaub mit euren Vierbeinern


WICHTIG! Denkt bei euren Hunden an den Schutz vor Leishmaniose wenn ihr Urlaub in ganz Südeuropa oder dem Mittelmeerraum macht. Wir möchten  euch dringend an die Prophylaxe der Mittelmeererkrankungen besonders der Leishmaniose erinnern!

Viele Hundebesitzer machen sich Sorgen wegen der Mittelmeerkrankheiten bei einem Tierschutzhund. Das ist auch richtig. Allerdings ist diese Sorge oft nach Jahren in Vergessenheit geraten. So auch bei einem ehemaligen ASPA-Schützling. Der Hund hatte sich nun im Urlaub mit Leishmaniose infiziert - an eine Prophylaxe mit Scaliborhalsband oder mit einem speziellem Spot-on war nicht gedacht worden. Auch der Tierarzt hatte dazu keine Empfehlung gegeben.


Um euren Hund optimal zu schützen, sollte mit der Prophylaxe rechtzeitig angefangen werden. Nach dem Urlaub muss der Hund entwurmt werden. Insbesondere die Infektion mit Bandwürmern (Echinokokkus) kann für den Menschen lebensgefährlich sein. Da die meisten zeckenübertragenden Erkrankungen wie Babesiose, Anaplasmose, Erlichiose, Borreliose auch in Deutschland verbreitet sind - Tendenz steigend - sollte man an diese immer denken. Denn der Verlauf muss nicht akut dramatisch sein, sondern kann bei bisher gesunden Hunden auch langsam schleichend verlaufen mit Gewichtsabnahme, Müdigkeit, wechselnde Gelenkbeschwerden und Durchfall. Auch bzgl. der Impfungen und Vorschriften im Urlaubsland sollte man sich gemäß der Einreisebestimmungen rechtzeitig informieren.


Zur Prophylaxe bzw. Schutz bei Reise in südliche Länder sind das Scaliborhalsband® und die Spot-on-Präparate Advantix® und Exspot® zugelassen; inzwischen wird auch die Kombination von Advantix® mit Advocate® empfohlen. Das Scaliborhalsband muss unbedingt 2 Wochen vor Reisebeginn  angezogen werden und auch noch ca. 2-3 Wochen nach der Reise getragen werden. http://www.scalibor.de/pdf/Intervet-Zeckenfibel.pdf


Bitte beachtet beim Spot- on Präperat unbedingt die Wirksamkeit gegen die Sandmücke (Schmetterlingsmücke). Eventuell muss bei einer längeren Reisedauer nachgetropft werden mit einem neuen Spot on, um die Wirksamkeit zu gewährleisten.