hdm06.21_nono_aspa_slideshowmask.jpg theo_julio_aspa_slideshowmask.jpg canela_aspa_slideshowmask.jpg nero_aspa_slideshowmask.jpg coco2_aspa_slideshowmask.jpg

Opi Nono entdeckt die Welt

Hund des Monats Juni

Theo und Julio, Rüden

suchen ein freundliches Zuhause

Canela, Hündin

such ein liebevolles Zuhause

Nero, Rüde

soll nicht für immer imTierheim bleiben

Coco, Rüde

sucht einen liebevollen Platz


Lutz, Rüde

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

  • Rasse: Schäferhundmischling
  • Geboren: 09.2018
  • Größe: 55cm
  • Charakter:
    sehr unsicher, sozial
  • Katzenfreundlich: kann getestet werden
  • Kinderlieb: keine Angaben
  • Kastriert: Ja

Ansprechpartner und Telefon:

Ingrid Clever

Mobil: 0172 / 9018717

E-Mail: vermittlung_at_aspa-ev.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Für unsere Handicap-Hunde aufgrund von Alter, Verhaltensauffälligkeiten oder Erkrankung suchen wir immer liebe Menschen, die bereit wären eine Patenschaft zu übernehmen, um diese etwas zu unterstützen. Weitere Infos dazu findet ihr hier auf unserer Homepage https://www.aspa-ev.de/eure-hilfe/hunde-und-projekte-brauchen-patenschaften/
 
Dieser Hund ist ein sehr unsicherer Hund, der fremden Menschen gegenüber zurückhaltend ist und schon einige Zeit im Tierheim verbringt. Durch sein Leben und die Umstände in Spanien hat er noch nicht viel kennenlernen können und wird sicherlich einige Startschwierigkeiten in Deutschland haben. Daher suchen wir hier nur dementsprechend erfahrene Menschen, die in einem ruhigem Umfeld wohnen und sich mit solchen Hunden und deren Verhalten sehr gut auskennen. Mindestens ein sicherer und sozialer Hund muss in der neuen Familie leben und ein Haus mit sicher eingezäuntem Garten sollte vorhanden sein.

 

Lutz und seine Geschwister wurden Anfang 2019 aus der Perrera Soccuellamos übernommen und in die Albergue gebracht. Sie waren in einem völlig desolaten Allgemeinzustand, wurden in der Albergue alle medizinisch versorgt und aufgepäppelt. Aufgrund der Mangelernährung in der Welpenzeit wurde bei Lutz eine Wachstumsstörung in den Vorderbeinen festgestellt, d.h. er hat leichte O-Beine vorne. Seit er in der Albergue ist, wird er mit hochwertigem Futter versorgt. Gerne können wir bei Interesse an Lutz weitere medizinische Unterlagen sowie Röntgenbilder anfordern. Er rennt und läuft dort ohne jegliche Behinderung. Lutz ist bei Menschen sehr unsicher und unterwürfig. Zum Team hat er Vertrauen gefasst, ist aber hier auch eher den Frauen zugewandt. Mit anderen Hunden hat er keinerlei Probleme, mit ihnen fühlt er sich wohl, er ist sozial und spielt auch mal gerne eine Runde mit seinen Freunden.

 

Wir suchen eine angsthundeerfahrene Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Lutz in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich.

 

Anfrage zu:

Lutz, Rüde

Angaben zur Person:

Ich suche ein Zuhause:

Jimena, Hündin (Galgo)

spanien jimena2_aspa_frontpicmask_2.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de