hdm10.19_yona_aspa_slideshowmask.jpg hdm09.19_angela_aspa_slideshowmask.jpg hdm08.19_zoe2_aspa_slideshowmask.jpg hdm07.19_namenlos_aspa_slideshowmask.jpg hdm06.19_picasso_aspa_slideshowmask.jpg

Yona

Hund des Monats Oktober

Gute Versorgung für unsere Patienten

Angela - Hund des Monats September

Zoe2

Hund des Monats August

Körly - gerettet aus dem Müll

Hund des Monats Juli

Picasso

Hund des Monats Juni

Ich suche ein Zuhause:

Terryn (Deutsch Kurzhaar-Mischling)

spanien terryn4_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

25.01.2020

ab 12 Uhr

5. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

19.09.2020

11 Uhr bis 18 Uhr

15 Jahre TSV A.S.P.A. friends Tierschutzfest

Stöckwiese 7 in 76467 Bietigheim bei Rastatt

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!


Banderas, Rüde

Pflegestelle

53*** St. Augustin

  • Rasse: Galgomischling
  • Geboren: 10.2017
  • Größe: 63cm
  • Charakter:
    zurückhaltend, freundlich, sozial
  • Katzenfreundlich: Ja
  • Kinderlieb: Ja
  • Kastriert: Ja

Ansprechpartner und Telefon:

Jessica Eschweiler

Telefon: 02253 / 932407

Mobil: 0173 / 8412510

E-Mail: Jessica-eschweiler_at_web.de

Helft mit und teilt den Steckbrief auf facebook!




Banderas ist seit Ende April 2019 in seiner deutschen Pflegestelle und hat sich gut dort eingelebt. Er hat schon vieles gelernt, kennt Katzen und Kinder, kann einige Zeit in Hundegesellschaft alleine bleiben und steigt die offene Treppe im Haus. Er liebt sowohl sein Pflegefrauchen, als auch das Herrchen. Mittlerweile kommt er in der Pflegestelle immer mehr aus sich heraus und fordert sowohl Mensch als auch Hund zum Spielen auf. Banderas orientiert sich sehr an seiner Familie und hat sich problemlos in das vorhandene Rudel eingefügt. Er geht gerne in der Natur spazieren, geht recht gut an der Leine und liebt Wiesen auf denen er sich ausgelassen und ausgiebig wälzt. Fremde Menschen oder Hunde findet er anfänglich unheimlich und braucht einige Zeit um zu ihnen Vertrauen zu fassen. Das Autofahren ist nicht gerade seine Leidenschaft aber dies wird ständig geübt, er steigt jetzt schon selbständig ein und auch langsam wieder aus und kurze Strecken bereiten ihm schon keine Probleme mehr. Da Banderas im Tierheim geboren wurde und dort mit Geschwistern und seiner Mama aufgewachsen ist, hat er in den ersten Jahren seines Lebens im Grunde nicht viel kennengelernt und reagiert, wenn es ihm "zu eng" wird, auch manchmal mit Fluchtverhalten.

Er ist ein bildhübscher Kerl, der von seinen Menschen an die Pfote genommen werden muss damit er noch vieles lernen und entdecken kann. Daher suchen wir für Banderas ein sehr erfahrenes Zuhause, wo man weiß, wie man einen unsicheren Hund anleitet und begleitet. Wichtig wäre ein souveräner und lieber Hundefreund in der Familie, an dem sich Banderas orientieren kann. Wenn er andere Hunde kennt, liebt er es mit diesen zu spielen und um die Wette zu rennen aber auch mal zu "Rangeln". Sein neues Zuhause sollte in einer ruhigen Umgebung liegen, ein Haus/Wohnung mit sicher eingezäuntem Garten wären für ihn ideal. Wer bereit ist diesen Weg mit ihm zu gehen und mit ihm weiter zu arbeiten,  wird am Ende mit einem tollen Partner belohnt. Menschen, die viel Geduld und Zeit mit Banderas haben, die wissen wie man diesen Weg mit seinem Hund geht, dürfen sich sehr gerne bei uns melden und Banderas in seiner Pflegestelle kennenlernen. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten und seine Blutwerte zeigten keinerlei Auffälligkeiten. Bei Fragen oder Interesse melden sie sich gerne bei uns- wir beraten sie sehr gerne.

Anfrage zu:

Banderas, Rüde

Angaben zur Person: