hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

News - Heute ist schon der 2. Advent

Liebe Aspa-Freunde, liebe Leser,

mit raschen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Heute ist schon der 2. Advent. In Spanien geht es turbulent zu, vor allem in der kleinen Perrera wuselt es nur so- 17 Welpen (eine 10er + eine 7er 'Gang') wurden in den letzten 2 Wochen aufgenommen. Zum Glück geht es den Kleinen gut, aber in der Perrera gibt es nun besonders viel zu tun.20 Welpen (zwei 10er Gangs)



In der Albergue ist Ines Mama von 3 Welpen geworden. Die trächtige Hündin wurde kurz vor der Niederkunft völlig allein gelassen im Nirgendwo gefunden.

Ines bei der Aufnahme


Und auch in Chiclana tummeln und toben kleine Galgoracker.

Derrick und DianaAll diese kleinen Mäuler müssen nun gestopft werden und die Kleinen bekommen nun auch ihre erste Parvo-Puppy-Impfung, um besonders gut geschützt zu sein. Über eine Spende von Welpenfutter würden wir uns sehr freuen. Und wie ihr seht, macht sich dieser Kleine schon mächtig nützlich.

Sina

 Ob sie bei Santa Claus anheuern möchte? Oder auf ein Geschenk vom Nikolaus hofft? :)


Unsere Tulli ist wirklich ein Quell an Lebensfreude. Sie hat das Team der Perrera bei der Öffentlichkeitsarbeit in der Schule unterstützt. Das junge Mädchen hat das ganz souverän gemeistert.

Tulli bei der Öffentlichkeitsarbeit in einer Schule
Sie läuft immer besser und nach unserer Meinung würde sie sich sehr gut als Therapiebegleithund eignen. Und es wäre sicherlich ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, wenn Tulli endlich ihre eigene Familie finden würde.

Tulli bei der Öffentlichkeitsarbeit in der Schule


Apropos Weihnachtsgeschenke Schaut doch mal in unsere Facebookauktion rein- hier könnt ihr tolle Geschenke finden und gleichzeitig unterstützt ihr die Hunde in Spanien. Der Erlös der Auktion kommt unseren spanischen Hunden zugute.

Weihnachts-Facebookauktion

Während wir es uns ein bisschen gemütlich machen können, mit unseren Hunden das Sofa teilen können, spielt sich  in Spanien eine stille Tragödie ab. Die Jagdsaison ist in vollem Gange. Für die Galgos, Podencos und andere Jagdhunde ist es dramatisch. Viele Galgos verletzten sich bei der Jagd, werden dann meist vor Ort verletzt zurückgelassen. Wer nicht mehr genügend Leistung bringt, muss mit dem schlimmsten rechnen… Der bei weitem günstigste Fall ist für die Hunde die Abgabe bei den Tierschützern. Diese müssen viel ertragen, wenn sie die verletzten, abgemagerten, total verängstigten Hunde meist wortlos übergeben bekommen. Diese alte Galga wurde in erbarmungswürdigem Zustand aufgefunden. Sie hatte eine schwere Verletzung des Brustkorbes mit Rippenserienfraktur und Pneumothorax (die Lunge wurde mitverletzt), Fraktur der Pfote und eine große eitrige Wunde am Steiß. Sie wurde gleich in der Tierklinik vorgestellt, aber die alte Galgodame war zu erschöpft, die Lungenverletzung zu gravierend, sodass sie es nicht geschafft hat. Für sie gab es keine Chance, auch nur für eine kurze Zeit ein würdiges Leben zu führen und geliebt zu werden.

Für sie gab es keine Chance, auch nur für eine kurze Zeit ein würdiges Leben zu führen und geliebt zu werden.

In der Albergue wurde diese 13 Jährige Galga abgegeben. Schon etwas taub, mit grauem Star... 13 Jahre ausgebeutet und benutzt, kein Respekt, kein Erbarmen, einfach entsorgt. Doch das 'Ömchen' ist nun zum Glück bei Angeles in Pflege und wird dort ganz liebevoll umsorgt. Und sie genießt es so. Und mit ihren Kulleraugen schaut sie manchmal so verdutzt, als wäre sie im Wunderland gelandet. Gestern hat sie, zu ihrer größten Verwunderung, den ersten Spaziergang in ihrem Leben unternommen.

13 Jährige Galga in der Albergue abgegebenIch habe beim Christkind einen Wunsch angemeldet: ein Gnadenbrotplätzchen für sie. Vielleicht findet sich ja ein Dauerpflegeplätzchen???? Eine Pflegefamilie, die sie richtig verwöhnt, umsorgt, umhegt usw. Angeles ist so eine wichtige Pflegemama für besonders alte und kranke Hunde, sodass wir sie immer brauchen mit all dem Herzblut und der Liebe, die sie den Notfällen zukommen lässt. Es wäre zu schön, wenn mein Weihnachtswunsch in Erfüllung gehen würde… vielleicht könnte sie ja im Januar reisen, wenn sie sich erholt hat?



 So, Ihr Lieben, nun denkt noch an unsere Weihnachtshund-Fotoaktion, damit wir eure tollen Fotos nach Spanien schicken können. Ihr müsst unsere spanischen Tierschützer mental unterstützen. Nandi musste auch mitmachen. Und nicht vergessen, es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Weihnachtshund-Fotoaktion 2022


Euch noch einen schönen 2. Advent


Eure Kirsten und 

das gesamte Team von Aspafriends.eV


Ich suche ein Zuhause:

Pinon (Mischling)

spanien pinon9_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

17.06.2023

11.00 bis bis 19.00 Uhr

Aspafriends Tierschutzfest

76467 Bietigheim bei Rastatt

Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de/Galgo




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de