hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg
News September

Liebe Aspafreunde, liebe Leser,

die Sommerferien sind vorbei und so langsam aber sicher wird es zunehmend herbstlich. Doch trotz Ferien, wurde in Spanien fleißig gearbeitet. Der dritte Bauabschnitt der neuen Albergue macht große Fortschritte. Es wurden neue Hütten mit Auslaufzwinger gebaut, das Gelände begradigt, Drainangen gelegt und Wassertanks aufgestellt.



Es ist wirklich großartig, was unser spanisches Team leistet. Dazu kommt, dass David die Albergue verlassen hat, da er sich beruflich verändern möchte. Das ist natürlich ein großer Verlust.


Wir sind ihm natürlich für sein großes Engagement dankbar und vielleicht findet er ja doch den Weg in die Albergue zurück.


Galga Esperanza hat einiges zu tun. Sie kümmert sich rührend um ihre 8 Welpen. 3 Welpen sind leider verstorben. Esperanza war sehr besorgt und anfänglich war es auch für das spanische Team sehr schwierig, den Zwinger zu reinigen und regelmäßig die kleinen Welpen zu kontrollieren, da sie den Menschen nicht traute.


Das ist nun aber viel besser geworden. Die große Familie lässt sich nun gut betreuen.


Eine weitere Familie ist in der Albergue eingezogen. Martina wurde auf weiter Flur mit ihren Welpen gefunden.


Auch sie ist eine liebevolle Mama.


In der Perrera wurden unter anderem 2 Notfälle aufgenommen: der kleine völlig abgemagerte Aslan,


nur noch Haut und Knochen, und Gigi mit einem ausgeprägten Mammatumor. Gigi wurde inzwischen operiert


und der kleine Aslan hat auch schon etwas zugenommen. Kaum zu glauben, dass beide Hunde den Menschen immer noch völlig zugewandt sind.


Großartiges hat das Fussballteam von unserem so tragisch verstorbenen Fran geleistet. Es wurden mehrere Spiele zu seinem Gedenken veranstaltet und der nicht unerhebliche Erlös geht an die Albergue.


Es ist ein großartiges Team, das Fran, der so ungeahnt und plötzlich aus dem Leben gerissen wurde, so lebendig in den Herzen seiner Freunde und Bekannten hält. Das ist sehr berührend und auch so bemerkenswert.


Am letzten Wochenende sind trotz Ferienzeit 22 Hunde nach Deutschland gekommen. Ein kleinerer Transport, aber wir wollten gerade den Junghunden einen möglichst schnellen Start in ihren neuen Familien gewährleisten. Und es waren wieder einmal 22 wunderbare Unikate dabei, einer besonderer wie der andere.


Der kleine Saul wird liebevoll in seiner Familie betreut, allerdings zeigt sich das Problem der Inkontinenz doch wesentlich komplexer. Der kleine niedliche Ethan hat sich sofort in das Herz seiner Pflegefamilie geschlichen-


schön für Ethan, denn er darf bleiben. Für uns schon etwas traurig, denn schon wieder haben wir eine wunderbare Pflegefamilie verloren.


Unsere Galgochen haben sich gut eingelebt. Blas ist zum Glück nicht so ängstlich wie vermutet und die wunderschöne Pina hat eine tolle Familie gefunden. Avalon wird auch bald umziehen und kleine Nandi wird gehegt und gepflegt,


denn die große Operation hat Spuren hinterlassen. Aber der kleine Mann hat schon ordentlich zugenommen. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass die taube und nahezu blinde Kalea ihre Traumfamilie gefunden hat.



Luis und die verflixte Birne

Pflegehund Luis hatte richtig Pech. Leider hatte er seine Quitschiebirne zum Fressen gerne. Diese hing im Magen fest, sodass eine Notfalloperation durchgeführt werden musste.


Zum Glück ist alles gutgegangen. Dem kleinen quirligen Mann geht es wieder gut.


Aber es gab natürlich auch eine Rechnung über 1000 Euro, die ein Loch in unsere Kasse gerissen hat. Also bitte seid vorsichtig, von diesen weichen Spielzeugen raten wir dringend ab. Eine gute Alternative sind die Vollgummispielzeuge von Kong, sie sind nahezu unverwüstlich. Spielzeug sollte natürlich auch nur unter Aufsicht benutzt werden, aber das entspricht meist nicht dem praktischen Alltag. Also lieber hochwertiges Spielzeug kaufen und möglichst die Augen offen haben.


Vicky- oder doppelte Lottchen 

Tja, was soll man sagen-


da haben sich wohl zwei gefunden. Vicky hat ihre Familie gefunden und eine gute Freundin.


Mit diesen hübschen und unglaublich niedlichen Fotos und einem Lächeln im Gesicht wünschen wir Euch eine gute neue Woche.


Eure Kirsten 

und das gesamte Team von Aspafriends.eV

Ich suche ein Zuhause:

Buffy, Hündin (Mischling)

spanien buffy5_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de