hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Frühlingsbeginn

Liebe Aspa-Freunde, liebe Leser,

in den letzten Tagen konnten wir alle herrliches Frühlingswetter bei um die 20° C genießen. Hier im Süden Deutschlands blühen schon sehr viele Obstbäume. In den Gärten konnte man eifriges Treiben beobachten- es wurde geputzt und geschrubbt und die Gartensaison eröffnet.

Doch Vorsicht - in unseren Gärten gibt es viele giftige Pflanzen und gerade bei Welpen und Junghunden sollte man besondere Sorgfalt walten lassen, da sich diese natürlich auch mal gerne an der Gartenumgestaltung beteiligen.


Azalee, Buchsbaum, Kirschlorbeer, Rhododenron sind in unseren Gärten sehr häufig vertreten- doch Vorsicht, sie sind sehr giftig!

Azalee: Erbrechen, Zittern, Speichelfluß, erschwertes Atmen, Magen-Darmbeschwerden, schwacher Puls

Buchsbaum: Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe und Übererregbarkeit bis zur Atemlähmung

Efeu: Erbrechen, Durchfall und Krämpfe. Auch für Kinder können 2-3 Beeren schon sehr gefährlich sein

Kirschlorbeer: Magen-Darmreizung, Atembeschwerden

Rhododendron: Magen-Darmentzündung, Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, erhöhter Speichelfluss

Aber auch Tulpen, Narzissen, Krokusse usw. sind giftig und werden mal gerne ausgebuddelt, und eine Tulpenzwiebel kann ein interessantes Spielzeug sein.


Beliebt sind die typischen Balkonpflanzen wie Sommerjasmin, da sie den ganzen Sommer über blühen. Aber auch diese Pflanze ist giftig.


Gut verstauen und verschließen sollte man natürlich: Dünger, Schneckenkorn (am besten ganz meiden), Grillanzünder, Lampenöl, Bioethanol uvm.




Tipps

ein absoluter Outdoorfavorit für unsere Hunde (insbesondere für die kurzhaarigen Vertreter) ist die Hundeliege.

Hier von Knuffelwuff für ca. 30€.




Aus aktuellem Anlass wollen wir insbesondere die Galgobesitzer auf eine Besonderheit hinweisen: Das Osteosarkom

Hunde mit langen Röhrenknochen haben ein höheres Risiko für ein Osteosarkom (bösartiger Knochentumor). Die Hauptlokalisationen sind folgende: proximaler Humerus (Schulter), distaler Femur, proximale Tibia (proximal bedeutet körpernah, distal körperfern)


Sehr selten ist der proximale Femur bei anderen Hunderassen betroffen, diese Lokalisation findet man gehäuft beim Windhund (Greyhound, der Galgo wird auch als spanischer Greyhound bezeichnet) Greyhounds haben keine Hüftdysplasie!


Bei Hüftbeschwerden beim Windhund sollte immer sicher ein Osteosarkom ausgeschlossen werden. Wichtig: Eine Frühkastration erhöht bei großen Hunden wesentlich das Risiko für ein Osteosarkom.


Neues in unserem Shop

Neu im Shop sind unsere bunten Schnüffelteppiche- ein idealer Zeitvertreib für unsere Hunde. In liebevoller und ehrenamtlicher Handarbeit von unserer Silke gefertigt. Ebenfalls gibt es neue Anhänger, auf Wunsch in rosegold, silber und gelbgold mit besonderen Perlen hergestellt.



Trauriges

Leider haben wir für Euch auch eine sehr traurige Nachricht: Das Dreibeinchen Lisa musste erlöst werden. Sie bekam plötzlich Atembeschwerden und im Röntgenbild zeigte sich eine Metastasierung der gesamten Lunge mit Infiltration der Luftröhre. Lisa hatte noch so viel Freude und Spaß in Ihrer Familie - die Zeit war leider viel zu kurz. Ihrer Pflegefamilie danken wir von ganzem Herzen für ihren Mut, ihr Engagement und die liebevolle Fürsorge für Lisa. Sie war noch mal so richtig aufgeblüht.


Und für uns war es eine Entscheidung des Herzens


Euch eine schöne Woche

Eure Kirsten und das gesamte Aspa-Team

Ich suche ein Zuhause:

Sombra, Rüde (Galgo)

deutschland sombra4_aspa_frontpicmask_1.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Termine! Alle Veranstaltungen ansehen

Hilf mit uns Galgos in Not!

Spende jetzt Futter für die spanischen Galgos

www.veto-tierschutz.de




A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.



Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de