hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Opera, Hündin (Galgo)

spanien opera_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

05.05.2018

11 Uhr bis 14 Uhr

A.S.P.A. friends e.V. Spaziergang NRW

Parkplatz Hahnenberger Straße/ Steinbachtalsperre, Euskirchen

02.06.2018

11 Uhr bis 18 Uhr

A.S.P.A. friends Tierschutzfest 2018

Stöckwiese 7 in 76467 Bietigheim bei Rastatt

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Drei neue Notfälle in Villarrobledo und danke für eure wichtigen Futterpakete!

Die Jagdsaison ist beendet in Spanien und nun kommen wieder einige sehr traurige Fälle in die Tierheime. Milagros (Wunder) ist eine schwarze Galga, die einfach nicht mehr gefüttert wurde von ihrem Besitzer, bis sie vollkommen ausgezehrt von Tierschützern befreit werden konnte. Sie wartet nun im Pflegestellenhaus der Albergue und wird dort wieder aufgepäppelt.


Picolo, der Pointer Rüde, wurde völlig entkräftet und ausgehungert im Industriegebiet in der Nähe der Felder aufgefunden. Auch er ist in einem völlig desolaten Zustand und wird ebenfalls im Pflegestellenhaus wieder aufgepäppelt.


Picula, eine junge Deutsch-Drathaar Hündin, wurde ebenfalls völlig entkräftet im Schnee aufgefunden. Sie erholt sich momentan im Hospital der Albergue und ist auf einem guten Weg bald wieder ganz fit zu sein.


Der wunderhübsche Rauhaargalgo Congo gehört zu den vielen anderen Neuzugängen in der Albergue. Er hat mit seinen 7 Jahren seinen Dienst beim Jäger erfüllt und wurde abgegeben. Congo ist momentan noch etwas zurückhaltend, da die Albergue mit den vielen Hunden schon eine Menge Stress für neue Hunde bedeutet. Wir hoffen, das er sich schnell einlebt oder besser noch einen Pflegestelle/Adoptionsstelle findet.


Vielen herzlichen Dank für eure tollen Futter Pakete. Das Tierheim Team hat sich wieder so sehr gefreut über Futter, Decken und Hundekekse. Danke an die anonymen Paketspender, an Paula B. und an Dirk Sch. Vielen Dank, das ihr die wirklich vielen Hunde dort nicht vergesst, die im letzten Jahr wieder mal kein Glück hatten eine Familie zu finden oder ganz neu in der Albergue sind. Wir hoffen sehr, das in diesem Jahr für viele der Wunsch für ein richtiges Zuhause oder eine Pflegestelle als Sprungbrett ins Glück endlich in Erfüllung geht.


Möchtet ihr uns helfen, die Kosten für Neuzugänge, Futter und Tierarztkosten zu tragen? Dann freuen wir uns über jegliche Unterstützung mit dem Vermerk Futter und Tierarztkosten auf unser Spendenkonto:


Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.

Rheingauer Volksbank

IBAN: DE48 5109 1500 0000 1010 28

BIC: GENODE51RGG


Möchtet ihr über euer Paypal Konto eine Überweisung tätigen, dann vor der Zahlung „Geld an Freunde und Familie senden" wählen, sonst entstehen für uns Gebühren, die den überwiesenen Betrag schmälern. Die E- Mail Adresse lautet info_at_aspafriends.de


Spenden an uns sind steuerlich absetzbar: A.S.P.A. friends e.V. wurde durch das Finanzamt Osterholz-Scharmbeck als gemeinnützig anerkannt. Steuernummer 36/270/07052


Möchtet ihr selber ein Futterpaket nach Spanien senden? Bei dem Versandhandel www.zooplus.de kann man für 7,90 Euro ein Paket , mit egal wieviel Inhalt, direkt nach Spanien senden. Zooplus ist ein sehr zuverlässiger und vorallem schneller Versender mit dem viele Paketpaten sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Es gibt eine Sendungsverfolgung online und bei Problemen hat man einen direkten telefonischen Ansprechpartner in der Zentrale von zooplus in Deutschland, der sich darum kümmert.


Möchtet ihr der Albergue La Esperanza Villarrobledo mit ihren in Notzeiten bis zu 200 Hunden ein kleines Geschenk senden, dann könnt ihr dies unter folgender Adresse tun:


Firma: Transportes Santiago Jimenez e hijos.

Vorname: PEPI

Nachname: Albergue la Esperanza

Straße: KM. 138 CTRA., N-310

PLZ/Ort: 02600 Villarrobledo, Albacete SPANIEN


Dies ist die Firma von Pepis Ehemann Enrique und dieser nimmt die Pakete in seiner Firma entgegen, da die Albergue keine offizielle Postadresse hat.


Die Freude, wenn ein Paket aus Deutschland ankommt, ist immer riesengroß- bei jedem Mensch und Hund dort vor Ort. Denn jedes kleine Päckchen bringt, neben der Freude über die so notwendig gebrauchten Dinge, auch die so wichtige und aufbauende Gewissheit nicht alleine diesen Kampf für die Hunde führen zu müssen und das Wissen, das dort in der Ferne jemand ist, der ihnen hilft und an sie alle denkt.


Danke für jegliche Unterstützung Juntos somos fuertes


www.aspa-ev.de