hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Die neue Albergue la Esperanza in Villarrobledo/Spanien

Der Weg ist weit aber es geht langsam voran dank der Unterstützung von euch Tierfreunden. Die neue Albergue, der Zufluchtsort für viele ausgesetzte und heimatlose Hunde in Villarrobledo/Spanien, macht weitere kleine Fortschritte. Es wurde mit den Bauarbeiten für ein kleines Hospital begonnen, wo in Zukunft auch wieder die Kastrationsaktionen des Tierheimes stattfinden und natürlich verletzte und kranke Hunde versorgt und untergebracht werden können. Der Raum soll komplett gefliest werden bis zur Decke, mehrere Fenster sollen Tageslicht hereinlassen, eine sichere Tür eingebaut, es soll einen Wasseranschluß bekommen, es soll in Zukunft Strom geben und eine Wanne zum Baden der Hunde eingebaut werden. Viele kleine Träume und Wünsche des Teams werden in diesem kleinen Hospital hoffentlich ermöglicht werden, denn es wird eines der mit wichtigsten Gebäude in dem neuen Tierheim sein.


Auch konnte, wie wir berichteten, ein kleiner Teil des Geländes schon eingezäunt werden wo jetzt ein kleines Häuschen entsteht. Der riesige noch nicht eingezäunte Bereich des Geländes konnte endlich durch Bodenverdichtungen soweit vorbereitet werden das, wenn genug Geld durch Spenden beisammen ist, dieses riesige Gelände sicher eingezäunt sowie ein großes Tor eingebaut wird, damit die Transporter in Zukunft in das Gelände einfahren können, um die Hunde für ihre Reise aufzunehmen. Einige Bäume konnten auch schon durch eure Unterstützung auf unserem Tierschutzfest dort gepflanzt werden und es werden weitere folgen, zum Beispiel um Schatten zu spenden im Sommer oder am zukünftigen Außenzaun durch Zypressen als Sichtschutz sowie zusätzliche Sicherung des Zaunes. Wenn das Gelände dann komplett eingezäunt ist, werden dort eine Menge neuer und sicher gebauter Zwingeranlagen mit massiven aus Thermostein gebauten Häuschen für die Hunde entstehen. Das wird einiges an Arbeit und Zeit für das Team bedeuten und wir werden sie weiterhin bei ihrem Weg begleiten und unterstützen.


Herzlichen Dank für eure Unterstützung auf dem Tierschutzfest für die neuen Bäume an: Smila, Sandra, Christine, Michael C., Ulli, Chris, Steffi, Reinhard, Christine, Thomas, Familie Z., Stephan, Ramona, Loles, Angeles, Encarna, Vera, Cari, Christine, Thomas, Alexandra B., Angie und Stefan, Jutta und Lothar, Annette, Denise, Steffi, Johnny, Lukas, Eva, Urban, Sabine B., Rey, Moly, Happy, Kirsten B., Tom R., Eva und Gottfried S., Tina Z., Melanie und Anymo, Doris S., Azucar


Die privat geführte und nur durch Spenden finanzierte Albergue la Esperanza hatte ihren Pachtvertrag gekündigt bekommen vor ein paar Monaten. Der Besitzer der alten Albergue hat dem spanischen Team aber genug Zeit gegeben, sich ein Grundstück zu suchen, zu kaufen und dort in langsamen Schritten, wenn Gelder zusammen gekommen sind, nach und nach einen neuen Zufluchtsort für die heimatlosen und ungewollten Hunde der Region zu schaffen. Es geht langsam voran aber es fehlen natürlich noch viele Dinge wie ein neues Futterlager, weitere Zäune, Hütten bzw. Häuser für die Hunde, neue Tore...


Daher sind wir weiterhin auf eure Unterstützung angewiesen, damit wir Cari, Pepi und ihr Team vor Ort weiter dabei unterstützen können, diesen Traum zu vollenden.


Daher sind wir über jeden einzelnen Euro glücklich, der auf unser Spendenkonto für dieses überlebenswichtige Projekt eingeht.

Vielen Dank


Spenden an uns sind steuerlich absetzbar: A.S.P.A. friends e.V. wurde durch das Finanzamt Osterholz-Scharmbeck als gemeinnützig anerkannt. Steuernummer 36/270/07052


Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.

Rheingauer Volksbank

IBAN: DE48 5109 1500 0000 1010 28

BIC: GENODE51RGG


Möchtet ihr über euer Paypal Konto eine Überweisung tätigen, dann vor der Zahlung „Geld an Freunde und Familie senden" wählen, sonst entstehen für uns Gebühren, die den überwiesenen Betrag schmälern. Die E- Mail Adresse lautet: info_at_aspafriends.de


Weitere Informationen über unseren Verein, unsere Arbeit und die Tierheime, die wir in Spanien unterstützen findet ihr auf unserer Homepage.

Ich suche ein Zuhause:

Bambu (Beagle-Mischling)

spanien bambu2_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

30.01.2021

12 Uhr bis 16 Uhr

6. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de