hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Danke aus Spanien

Wie geht es eigentlich dem Tierschutz-Team in Villarrobledo?

 
Spanien hat die Ausgangssperre bis zum 10. Mai 2020 noch einmal verlängert, was für die Menschen vor Ort seit März bedeutet, das NUR eine Person Wege zur Arbeit, zum Arzt oder zum Einkaufen oder eine sehr kurze Gassi Runde mit seinem Hund machen darf und ansonsten alle NUR zu Hause bleiben müssen. Natürlich kann unser Team die Hunde in der Perrera Villarrobledo, der alten und neuen Albergue la Esperanza versorgen und natürlich auch im Bedarfsfall den Tierarzt aufsuchen. Das Team ist momentan traurig und sehr ausgelaugt aufgrund der schlimmen Corona Pandemie in Spanien und der langen Ausgangssperre. Jeder aus dem Team kennt jemanden oder mehrere, der/die schwer erkrankt ist/war oder sogar sein Leben verloren hat durch den Corona Virus... diese Zeiten sind wirklich sehr traurig für alle :-(
 
Da sind die Arbeiten im Tierheim und die Zeit mit den Hunden eine mehr als Willkommene Abwechslung. Diese Momente zaubern oft ein Lächeln in das Gesicht des Teams und so eine warme Hundeschnauze und das Kuscheln mit den Hunden tut allen unheimlich gut und gibt ihnen viel Kraft. In dieser Zeit können die Hunde dem Team ihre Liebe zurück geben, etwas das viele der Hunde auch das erste Mal in den Tierheimen erfahren durften. Für das Team ist das Wichtigste, das es den Hunden gut geht und dafür tun sie wirklich alles was möglich ist und werden nie aufhören dafür zu kämpfen.
 
Unsere Pepi aus der Albergue hat noch ein paar Worte für euch als Dankeschön, dass ihr alle die Hunde in Villarrobledo nicht vergessen habt.
 
Son tiempos muy complicados y difíciles!
En medio tanta desgracia, dolor y sufrimiento están las almas olvidadas de las que nadie habla, los animales!
 
Pero siempre hay personas que aun estando lejos no se olvida de ellos, ni de las pocas personas que seguimos luchando por ellos dia a dia a pesar de estar en una triste pesadilla, de un confinamiento obligatorio.
 
Ellos son parte de nuestro corazón para los que estais lejos y para los que los acariciamos todos los dias.
 
Gracias Aspa , gracias a todos los que donáis para ayudarnos, GRACIAS POR NO DEJARNOS SOLOS
RESISTIREMOS
 
Es sind sehr komplizierte und schwierige Zeiten!
 
Mitten in so viel Unglück, Schmerz und Leiden sind die vergessenen Seelen, von denen niemand spricht, die Tiere!
 
Aber es gibt immer Menschen, die, obwohl sie weit weg sind, sie nicht vergessen, ebenso die wenigen Menschen, die Tag für Tag für sie kämpfen, obwohl sie in einem traurigen Albtraum sind, einer obligatorischen Einsperrung.
 
Sie sind Teil unserer Herzen für diejenigen, die weit weg sind und für diejenigen, die sie jeden Tag streicheln.
 
Danke Aspa, vielen Dank an alle, die spenden, um uns zu helfen, DANKE, dass ihr uns nicht allein gelassen habt
 
WIR Werden Durchhalten
 
Wir freuen uns über jegliche noch so kleine Unterstützung mit dem Vermerk 'Futter/Tierarztkosten/Unterstützung Spanien', denn aus vielen kleinen Teilen wird immer etwas ganz Großes, wenn man zusammen hält.
 
Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.
Rheingauer Volksbank
IBAN: DE48 5109 1500 0000 1010 28
BIC: GENODE51RGG
 
Bei Paypal BITTE IMMER vor der Zahlung „Geld an Freunde und Familie senden" auswählen, ansonsten müssen wir für jeden Betrag, egal wie klein dieser ist, Gebühren an Paypal zahlen. Danke für euer Verständnis und eure Unterstützung. Die Paypal Email-Adresse lautet: info_at_aspafriends.de
 
Spenden und Mitgliedsbeiträge an uns sind steuerlich absetzbar: A.S.P.A. friends e.V. wurde durch das Finanzamt Osterholz-Scharmbeck als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
 
Informationen über unsere Arbeit, unsere Hunde, unsere Partnertierheime und unseren Verein findet ihr auf www.aspa-ev.de
 
Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung. Nur gemeinsam schaffen wir es, diese schwere Zeit für Alle weiter zu überstehen

Ich suche ein Zuhause:

Pluto, Rüde (großer Mischling)

spanien pluto5_aspa_frontpicmask_1.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

19.09.2020

Absage des Tierschutzfestes

30.01.2021

12 Uhr bis 16 Uhr

6. Kölner Galgo-Marsch

Start am Bürgerhaus Stollwerck in der Kölner Südstadt - Dreikönigenstr. 23 / am Trude-Herr-Park, 50678 Köln

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahund.de