hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Faraon, Rüde (Galgo)

deutschland faraon5_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

24.09.2017

11 Uhr bis 18 Uhr

Herbstfest 2017 Hundeschule Pfoten - Einmaleins

Weinstube Wingertsknorze Hauptstraße 6, 65375 Oestrich-Winkel

22.10.2017

11.30 Uhr

A.S.P.A.friends-Spaziergang am Waldsee/ Halde Rheinpreussen bei Duisburg

Parkplatz in der Nähe der Orsoyer Allee 45 in 47199 Duisburg

29.10.2017

11 Uhr bis 14 Uhr

A.S.P.A. friends Spaziergang im Teufelsmoor in Hambergen

Treffpunkt Mullstraße 21, 27729 Hambergen

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahunde.de und www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Schon wieder 19 Neuzugänge in den letzten Tagen...

Bei jedem Transport nach Deutschland freuen wir uns denn einige der Hunde wovon manche uns schon Jahre "begleiten" haben es endlich geschafft raus zu kommen. Sie haben endlich eine Familie oder ein warmes Pflegeplätzchen gefunden. Natürlich denkt man dann auch, das das spanische Team etwas auf atmen kann, es ein paar weniger Hunde sind, es daher etwas weniger Arbeit ist...

 

Leider ist dem nicht so, denn der Zustrom der ausgesetzten, aufgefundenen oder abgebenen Hunde im Tierheim reist nicht ab. Momentan läuft auch die Jagdsaison in vollen Zügen und nach und nach werden die ersten "unbrauchbar" gewordenen Jagdhunde ihren "Weg" in die Tierheime in Villarrobledo finden. Die ersten Galgos und Jagdhunde anderer Rassen wurden schon aufgenommen.

 

Auch kommen momentan wieder einige Welpen im Tierheim an- manchmal ein ungewollter Wurf so wie bei Fabio,Emilia, Jacomo, Armando und seinen noch namenlosen Geschwistern,  2 Hündinnen und 1 Rüde (Foto 6 bis 12),  die abgeben wurden mit der Mama. Hier wird dann das Muttertier im Rahmen eines Kastrationsprojektes in der Albergue kastriert um weiteren ungewollten Nachwuchs zu verhindern. Wenn die Welpen drei Monate alt sind, wird die Mutter wieder ihrer Familie übergeben. Oder so wie die noch namenlosen Welpen (Foto 1 bis 5, 2 Hündinnen und 3 Rüden) die einfach vor der Albergue ausgesetzt und ihrem Schicksal dort überlassen werden oder die ca. 2 Monate alte Hündin (Foto 13), die auch einfach verlassen im Nirgenwo aufgefunden wurde vor 4 Wochen, eine tierliebe Familie sie aufpäppelte und medizinisch versorgen ließ und Aitana nun in die Albergue brachte, damit auch sie hoffentlich bald eine Familie findet...

 

Drei abgemagerte, von ihrem harten Leben gezeichnete Galgos (Foto 14 bis 16) haben uns auch wieder den Schrecken gezeigt, den diese armen Tiere erleiden müssen. Mori und Bandera haben schon einen warmen Platz gefunden und können bald ausreisen. Rüde Penarles ist noch auf der Suche nach einem Platz...

 

Und dann gabe es auch noch ein Happy End in Spanien- die Welpen Linus und Pintus haben ihre Mama wieder. Vor einigen Wochen wurden Linus und Pintus ja ganz alleine in den Straßen von Villarrobledo aufgegriffen. Die Nachbarn sagten, das sie zu einer Hündin gehörten, die mit ihren Welpen dort öfters mal entlang spazierte. Leider war tagelang keine Spur von der Mutter zu finden und die Hündin tauchte nie wieder auf, aber an diesem Wochenende wurde Cari angerufen, weil die Hündin plötzlich wieder in der Straße gesichtet wurde mit einem ihrer Welpen. Cari konnte die liebe Hündin problemlos sichern und nun ist die kleine Familie wieder vereint- das war eine Wiedersehensfreude als Mama lanki und Schwester Princesa in der Albergue ankamen (Fotos 17 und 18)

 

In der Perrera Villarrobledo gab es auch einen Neuzugang- die junge Hündin Pimienta (Foto 19) wurde von den städtischen Behörden aufgegriffen und in die Perrera gebracht. Die liebe Maus sucht natürlich auch ihre Menschen...

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr Interesse hättet, eventuell Pflegestelle für einen unserer Hunde zu werden. Viele Informationen findet ihr hier: Pflegestelle werden

 

Möchtet ihr dem Team helfen, die Hunde zu versorgen so findet ihr hier einige schöne Ideen dazu: Eure Hilfe