hund_slideshow_news.jpg amor.jpg axel.jpg img_7697_-_kopie-1.jpg zweispanier.jpg

Ich suche ein Zuhause:

Patrice, Rüde (Galgo)

spanien patrice_aspa_frontpicmask.jpg

Mehr Infos über mich

Veranstaltungen:

24.09.2017

11 Uhr bis 18 Uhr

Herbstfest 2017 Hundeschule Pfoten - Einmaleins

Weinstube Wingertsknorze Hauptstraße 6, 65375 Oestrich-Winkel

22.10.2017

11.30 Uhr

A.S.P.A.friends-Spaziergang am Waldsee/ Halde Rheinpreussen bei Duisburg

Parkplatz in der Nähe der Orsoyer Allee 45 in 47199 Duisburg

29.10.2017

11 Uhr bis 14 Uhr

A.S.P.A. friends Spaziergang im Teufelsmoor in Hambergen

Treffpunkt Mullstraße 21, 27729 Hambergen

Alle Veranstaltungen ansehen

Weitere Informationen:

A.S.P.A friends e.V.

Geprüfte Organistaion

mit Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz.


Damit wir überall gern gesehen sind!


Aktion

Aktion "Gelber Hund"

mehr Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Initiatoren unter: www.gulahunde.de und www.gulahund.de


Aktion Schnüffelgärten

Aktion "Schnüffelgärten"

Wir machen mit! Hier sind alle Hunde erwünscht!

Galgo Mandela hat seine OP sehr gut überstanden

Mandela OP

Galgo Mandela hat seine OP sehr gut überstanden. Er hat ein künstliches Hüftgelenk bekommen und dadurch die Chance auf ein fröhliches und beschwerdefreies Galgoleben.  

Mandela ist ein  sehr  lieber und gelassener Patient . Um sein  Pflegefrauchen an manchen Tagen  zu entlasten (damit auch die eigenen Vierbeiner nicht immer zu kurz kommen) ist Mandela ab und zu bei mir  und genießt die Sofastunden mit meinen Galgo Mädels oder seine geliebten Sonnenbäder im Garten. Gestern habe ich ohne jegliches Zucken oder Murren die Fäden gezogen während er in der Sonne lag und döste.

 

Mandela benutzt immer mehr das operierte Bein und er darf nun an der kurzen Leine 30 Minuten spazieren gehen. Auch das Treppensteigen ist ihm erlaubt  und auf das Sofa springen,  was er beides ohne Probleme kann. Bis zum Flitzen über die Wiesen dauert es noch ein klein bisschen,  denn er soll sich noch schonen. Nun muss erst langsam und kontinuierlich die Muskulatur aufgebaut werden. In 2 Wochen wird eine Kontrollröntgenaufnahme gemacht um den Heilungsprozess zu verfolgen.

 

Nun sehe ich Mandela oft und kann die großen Fortschritte beobachten. Ich muss euch sagen, es macht mich nicht nur glücklich, sondern auch ein wenig stolz, dass wir ihm gemeinsam zu einem schmerzlosen und normalen Leben  verhelfen konnten. Eure Hilfsbereitschaft hat mich zutiefst berührt . Es ist nun mal eine Tatsache, dass eine gute medizinische Versorgung Geld kostet. Durch Eure Hilfe war dies erst möglich.

 

Im Namen vom gesamten A.S.P.A.friends Team und Mandela  danke ich euch, liebe Spender,  von ganzem Herzen.

Ganz herzlich möchte ich mich auch bei den Pflegefrauchen Sarah und Catharina bedanken, ohne deren liebevolle Pflege (sowie Zeit, Energie und Aufwand) die OP gar nicht möglich gewesen wäre. Und sicher weiss der eine oder andere von euch, wie anstrengend dies ist. Sarah und Catharina, er ist bei euch in sehr guten Händen. Danke !

 

Wer diesen wunderbaren, tapferen und vorallem lieben Kerl mal persönlich kennenlerne möchte, sollte unser Sommerfest besuchen. Denn dort wird er Euch ein Lächeln in das Gesicht zaubern mit seinem liebevollen Wesen.

 

Liebe Grüße von Eurer Kirsten

 

 * Die Kosten für Diagnostik, OP, mit Notfallnachbehandlung (da es ein deutliches Hämatom gab) bei insgesamt     

    2846,35 Euro.

 

 * Von Euch haben wir Spenden für Mandelas OP in Höhe von insgesamt 1010,98 Euro erhalten.

 

* Damit mussten 1835,37 Euro noch aus dem Vivosparschwein entnommen werden.

 

* Neuer Spendenstand des Vivo-Spenden-Sparschweines für Notfälle beträgt nun noch  : 814,63 Euro

 

Update November 2014

 

Mandela ist weiterhin auf dem Wege der Besserung. Er hat ein wundervolles Zuhause gefunden und bereichert nun das Leben unserer Galga Maxima mit ihrer liebevollen Familie.